Ortsgemeinde Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner
Flurstr. 12
56307 Dürrholz

Rufen Sie einfach an unter

02684 850750 02684 850750

 

Dürrholz Aktuell

Wir sind umgezogen - Sie finden hier Dürrholzer Berichte und Fotos ab dem 01.01.2017.

Für Informationen aus dem Jahr 2016 oder älter besuchen Sie bitte weiterhin die www.duerrholz.com

01.12.2022

Weihnachtsfenster 2022
Ab dem 1. Dezember treffen wir uns abends um 18.00 Uhr am Haus einer Familie in unseren drei Dörfern und es wird gemeinsam ein liebevoll dekoriertes Fenster geöffnet. Bei Plätzchen und warmen Getränken wird die Zeit zu Gesprächen und dem Kennenlernen von Nachbarschaften und Neubürgern genutzt.
Allen ausrichtenden Familien und den Organisatoren schon jetzt ein herzliches Dankeschön!
Wir freuen uns auf die kommenden Abende und wünschen allen eine schöne Adventszeit!    
Bitte jeder eine eigene Tasse mitbringen!

Die Adressen der Weihnachtsfenster
Alle Weihnachtsfenster 2.pdf
PDF-Dokument [127.8 KB]

Fabian Berger hat die Weihnachtsfenster fotografiert und daraus PDF-Dokumente erstellt.

Alle Bilder:

Fenster 1
01.12. Kosmetikstudio Daufenbach Hauptst[...]
PDF-Dokument [2.1 MB]
Fenster 2
02.12. Fam. Schneider Daufenbach Ringstr[...]
PDF-Dokument [3.4 MB]
Fenster 3
03.12. Ptak Werlenbach Hangstr 7.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
Fenster 4
04.12. Fam. Sokola Daufenbach Feldstr. 1[...]
PDF-Dokument [5.3 MB]

01.12.2022

Dürrholz blüht auf

Projekt „Beet sucht Pate“: Mit viel Engagement und Kreativität verschönern die Dürrholzer ihre Orte

 

Kreis Neuwied. In der Ortsgemeinde Dürrholz gibt es eine positive Nachricht: Für das Projekt „Beet sucht Pate“ konnte Ortsbürgermeisterin Anette Wagner zahlreiche Bürgerinnen und Bürger begeistern. Mit Stolz kann sie nun behaupten, für 12 ortseigene Beete einen Paten gefunden zu haben. Das konnten Landrat Achim Hallerbach und Gabi Schäfer von der Stabstelle „Energie, Klima und Umwelt“ kürzlich im Ortsteil Daufenbach, an der Ecke Bohnengasse beispielhaft bewundern.

Noch vor kurzer Zeit blickte man hier auf eine langweilige und trostlose Straßeninsel. Doch die ist kaum wieder zu erkennen. Eine Oase mit bunten Blüten und saftig grünen Pflanzen verschönert an dieser Stelle nun den Ort. Auch für zahlreiche Insektenarten ist das Beet ein echtes Paradies geworden.

Landrat Achim Hallerbach zeigte sich bei seinem Besuch sichtlich beeindruckt von dem großen Engagement der Dürrholzer: „Es ist schön zu sehen, wie sich die Bewohner hier in der Gemeinde ins Zeug legen. Man bekommt sofort ein positives Gefühl, wenn man die liebevoll gestalteten Beete betrachtet.“

Auch Anette Wagner freut sich: „Das ist eine positive Entwicklung für unsere drei Orte!“

 

Dank des Projekts „Beet sucht Pate“ gibt es in Dürrholz nun viele glückliche Gesichter.

Die Pflege der Beete war kürzlich noch Aufgabe von Gemeindearbeiter Gerd Köhler. Er ist nun dankbar, dass er ab jetzt mehr Zeit für andere wichtige Arbeiten in den Ortsteilen hat.

Die Künstlerin Petra Schiller kümmert sich liebevoll und mit viel Kreativität um das Beet gegenüber ihres Wohnhauses. Der Blick aus dem Fenster ist für sie und ihre Nachbarn nun viel freundlicher. Sogar die Hühner und Katzen lieben es, sich unter den Stauden im Schatten auszuruhen.

Auch Neubürgerin Frau Meckes-Sokola meldete sich aufgrund eines Schildes „Beet sucht Pate“ bei Anette Wagner. Stolz hat Sie vor Kurzem ebenfalls die Patenschaft eines Beetes übernommen. Wer ebenfalls eine Fläche, vielleicht in seiner Straße, übernehmen möchte, kann sich gern bei der Ortsbürgermeisterin, den Beigeordneten in den Ortsteilen oder dem Gemeindearbeiter melden.

Nach der Beet-Besichtigung tauschten sich Landrat Achim Hallerbach und Anette Wagner noch über ein weiteres Projekt in Dürrholz aus – die Neugestaltung der Dorfmitte.

 

Egal ob jung oder alt, Privatperson, Firma oder Verein – jeder kann einen Teil zur Verbesserung der Umwelt und zum Aufblühen der Gemeinde beitragen. Vielleicht ist auch schon eine Fläche ganz in Ihrer Nähe mit dem Schild „Beet sucht Pate“ markiert? Für weitere Fragen steht Gabi Schäfer von der Stabstelle „Energie, Klima und Umwelt“ der Kreisverwaltung gern zur Verfügung: gabi.schaefer@kreis-neuwied.de oder Tel: 02631-803650. Die richtigen Ansprechpartner finden Sie außerdem auf der Homepage der Kreisverwaltung unter: www.kreis-neuwied.de/klima-netzwerk

 

Foto: Ein liebevoll gestaltetes Blumenbeet mit Insektenhotel – (v. li.: Petra Schiller, Landrat Achim Hallerbach, Gabi Schäfer, Franz Josef Ludwig, Gerd Köhler, Frau Meckes- Sokola, Anette Wagner).

30.11.2022

Sommerwerkstatt des Verschönerungsvereins Muscheid

Am Samstag den 23.07.2022 verwandelte sich der Hofraum und die Scheune bei Familie Reusch in Muscheid zur Baustelle für ein Insektenhotel. Die Konstruktionszeichnung und Stückliste hatte im Vorfeld des Projekte Sergej Botter gezeichnet. Marcel Sandmann hatte als Vorsitzender des Verschönerungsvereins den Teileeinkauf übernommen und viele Mitglieder, Familien und Kinder zum Baustellentermin eingeladen. So perfekt vorbereitet, hatte auch jeder große und kleine Handwerker schnell eine passende Aufgabe gefunden. Immer wenn etwas fehlte oder ein spezielles Teil von Nöten war, wurde Dieter Reusch alarmiert und in seiner Werkstatt auf Schatzsuche geschickt. Es mussten Kästen verschraubt werden, Balken gehobelt werden, Bauteile abgelängt werden und einzelne Fächer mit Füllmaterial bestückt werden. Dabei kamen zahlreiche Maschinen, Akku- und Handwerkzeuge zum Einsatz. Am geplanten Standort mussten Fundamentlöcher ausgehoben werden und Fertigmörtel angemischt werden. An den Arbeiten haben sich erfreulich viele Kinder beteiligt, die so neben dem Spaß am gemeinsamen Projekt einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz und zur Artenvielfalt leisteten. Zur Montage des Insektenhotels am Standort Linkenbacher Weg, Kreuzung „Historischer Wanderweg rund um Muscheid“ musste die gesamte Konstruktion auf ein Traktor-Gespann, gefahren von Mike Vogelsberg, verladen werden. Am Montageort unter Begleitung des gesamten Montageteams angekommen, wurde das Insektenhotel, von den Kindern auf den Namen „Muschda Hummelbude“ getauft, final ausgerichtet und mit Betonfundamenten gesichert. Für alle Beteiligten war es eine schöne Gemeinschaftserfahrung mit dem Herstellen und Installieren des Insektenhotels einen weiteren Mehrwert für Natur und Umwelt rund um Muscheid geschaffen zu haben. Die Verantwortlichen des Verschönerungsvereins bedankten sich zum Abschluss bei allen Helfern für das gelungene Projekt verbunden mit der Vorfreude auf weitere Aktionen.

30.11.2022

Verschönerungsverein Muscheid holt die Jahreshauptversammlung nach und wählt neuen Vorstand

 

Nachdem in 2020 der 1. Vorsitzende Leo Sommer und die 2. Vorsitzende Nicole Scheyer erklärt hatten ihre Ämter zur Verfügung stellen zu wollen konnte jetzt nach langer „Corona-Pause“ die Jahreshauptversammlung 2021 am 08.10.2021 in der Hobbyclub Hütte am Sportplatz Muscheid mit Neuwahl des Vereinsvorstandes nachgeholt werden. Die anwesenden Vereinsmitglieder dankten Leo Sommer und Nicole Scheyer für die geleistete Vorstandsarbeit. Der neue Vereins-Vorstand wurde in offener Abstimmung gewählt. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:


1. Vorsitzender Marcel Sandmann
2. Vorsitzender Patrick Pleyer
Kassierer Jörg Bremond
Schriftführer Jürgen Schneider
1. Beisitzer Dieter Reusch
2. Beisitzer Hilmar Troitzsch


Am Sonntag den 17.10.2021 wurde eine erste Vereinsaktion unter Anleitung des neugewählten Vorstandes durchgeführt. An verschieden Plätzen im Ort mit öffentlichen Anlagen wurden unter Beteiligung vieler Familien mit Kindern 375 Narzissen-, 100 Tulpen- und 160 Wildkrokuszwiebel gesteckt. Jetzt freuen sich alle Bürger und besonders die Kinder auf das kommende Frühjahr.


Muscheid blüht auf!

29.11.2022

Abstimmungen mit LBM zur L 265 Ortsdurchfahrt Daufenbach


Im Rahmen der Baumaßnahmen in der Ortsmitte von Daufenbach entsteht an der neuen barrierefreien Bushaltestelle eine Querungshilfe. Die Bushaltestelle befindet sich an der L265. In einem Vororttermin wurden mit Peter Labonde und Volker Huth vom Landesbetrieb Mobilität, sowie Markus Sommer von der Bauverwaltung Puderbach, der Gemeindeleitung und der bauausführenden Firma weitere Details abgestimmt. So wird der LBM, im Bereich der Bushaltestelle bis zum Kreuzungsbereich Werlenbacher Straße, die Straßenoberfläche im Zuge der Baumaßnahme erneuern lassen.
Durch die Querungshilfe wird eine deutliche Verbesserung der Sicherheit, besonders für die zahlreichen Schulkinder, geschaffen, aber natürlich auch für die zukünftigen Nutzer des Generationenplatzes. Gleichzeitig sind sich alle Beteiligten darin einig, dass sich diese Querungshilfe auch positiv auswirkt auf eine Geschwindigkeitsreduzierung im Bereich der Hauptstraße ( L265).
Ortsbürgermeisterin Anette Wagner zeigte sich für die Gemeindeleitung erfreut und dankte allen Beteiligten für die guten und konstruktiven Abstimmungen. Sowohl im Vorfeld, zur Genehmigung der Baumaßnahme haben die Abstimmungen zwischen dem Landesbetrieb Mobilität, der Bauleitung, dem Kreis und der Gemeinde, als auch jetzt während der Bautätigkeit mit der bauausführenden Firma immer optimal und reibungslos funktioniert.
Die Verlegung der Bushaltestelle mit der Querungshilfe ist Teil des LEADER - Projektes „Generationentreff Neue Dorfmitte Dürrholz Daufenbach“, welches zu 70 % aus GAK-Mitteln (Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz) des Bundes gefördert wird.

Foto:
Peter Labonde u. Volker Huth Landesbetrieb Mobilität, Bauamtsleiter Markus Sommer, Ortsbürgermeisterin Anette Wagner, Peter Schäfer Fa. Schäfer & Schäfer, Gemeindearbeiter Gerd Köhler und der 2. Ortsbeigeordneter Franz-Josef Ludwig (von li.) beim Vorort-Termin im Bereich der neuen barrierefreien Bushaltestelle in Daufenbach.

30.10.2022

Neuregelung der Brennholzbestellung

Um die Brennholzbestellung zu verbessern wurde gemeinsam mit allen Forstrevieren der Verbandsgemeinde ein einheitliches Bestellformular entwickelt. Die Bestellungen für die einzelnen Ortsgemeinden laufen nun über die Verbandsgemeindeverwaltung und werden von dort an die Revierleiter weitergegeben. Neu ist, dass sie ihre Bestellung digital übermitteln können, aber natürlich auch per Post oder sie geben das Formular direkt ab. Weiterlesen im PDF Dokument

Bestellformular
zentrales-brennholzbestellformular.pdf
PDF-Dokument [119.9 KB]

24.09.2022

60 Jahre Naturpark Rhein-Westerwald

Imagefilm 2022

03.11.2020

Dürrholz – Nachbarschaftshilfe in der aktuellen Situation

Alle Kontakte und Informationen finden Sie im PDF Dokument:

Nachbarschaftshilfe Herbst.pdf
PDF-Dokument [267.2 KB]

27.04.2022

Der Natur auf der Spur

Jahresprogramm Naturpark Rhein-Westerwald 2022

https://www.naturpark-rhein-westerwald.de/images/Forstamt_Dierdorf_Programm_2022.pdf

 

"Naturerlebnispfad Dürrholz"

Führungen für Gruppen und Schulklassen werden
nach vorheriger Absprache durchgeführt:

Das Projekt wird fortlaufend betreut durch

die Arbeitsgruppe Naturschutz Dürrholz - >> Lehrpfad ansehen

Unsere Koch- u. Backbücher - zusammengetragene Rezepte der Dürrholzer Einwohner.

Zu erwerben sind die „Dürrholzer Bücher“ bei der Verbandsgemeinde in Puderbach, im Bürgerbüro und bei der Ortsgemeinde.

Dürrholzer Lieblings Backrezepte

Für ausführliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Archiv Homepage:

www.duerrholz.com/Backbuch

 

„Dürrholzer Partyrezepte“ vorgestellt
Nach gut einem Jahr Vorbereitungszeit war es endlich soweit: das neue Dürrholzer Kochbuch „Dürrholzer Partyrezepte“ wurde erstmals zum Verkauf angeboten. Begeistert präsentierten die Kochbuchfrauen das Werk am diesjährigen Weihnachtsmarkt. Ca. 100 Partyrezepte aus den drei Ortsteilen Daufenbach, Muscheid und Werlenbach sind in dem Buch zusammengetragen worden.

Dürrholzer Partyrezepte.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Letzte Aktualisierung: 03.12.2022

 

Neue Inhalte:

03.12.2022 - Bilder der Weihnachtsfester

01.12.2022 - Alle Adressen der Weihnachtsfenster

01.12.2022 - Dürrholz blüht auf

30.11.2022 - Sommerwerkstatt des Verschönerungsvereins Muscheid

30.11.2022 - Verschönerungsverein Muscheid Jahreshauptversammlung

30.11.2022 - Abstimmungen mit LBM zur L 265 Ortsdurchfahrt Daufenbach

30.11.2022 - Aktualisierungen der Mitglieder in verschiedenen Vereinen

Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Dürrholz Impressum Datenschutz