Ortsgemeinde Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner
Flurstr. 12
56307 Dürrholz

Rufen Sie einfach an unter

02684 850750 02684 850750

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Dürrholz Aktuell

Wir sind umgezogen - Sie finden hier Dürrholzer Berichte und Fotos ab dem 01.01.2017.

Für Informationen aus dem Jahr 2016 oder älter besuchen Sie bitte weiterhin die www.duerrholz.com

28.04.2017

Nach 10 Monaten Bauzeit wurde im Februar das neue Logistikcentrum von SENSOPLAST Packmitteltechnik im Industriegebiet Dürrholz-Linkenbach offiziell eingeweiht. Neben dem Logistikbereich wird im Sommer auch der Vertrieb des Unternehmens nach Dürrholz-Linkenbach umsiedeln, hierfür werden zur Zeit im ersten Obergeschoss die Büros ausgebaut.
Zur Einweihung wurde als gemeinsames Geschenk von Verbandsgemeinde, Kirchspiel Urbach und den Ortsgemeinden Dürrholz und Linkenbach ein Baum geschenkt. Dieser wurde nun gemeinsam mit der Firmenleitung gepflanzt. Revierleiter Kämpf hatte dazu einen Südamerikanischen Amberbaum ausgewählt und stellte damit Verbindungen zum Betrieb her. Der botanische Gattungsname „Liquidambar“ leitet sich vom lateinischen Wort „ liquidus“ für flüssig und dem arabischen Wort „anbar“ für Bernstein. Der Baum ist in verschiedenen Erdteilen zu finden und kommt mit unterschiedlichen Bodenverhältnissen zurecht. Aus der Rinde dieser Bäume wird das als Storax genannte Harz gewonnen, das in der Medizin und Kosmetik zum Einsatz kommt.

 

Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin.

28.04.2017

Gemeindeumwelttag in Dürrholz
Trotz ungemütlichem Wetter war die Beteiligung am Gemeindeumwelttag wieder groß!
Die vielen Helfer, die sich größtenteils seit vielen Jahren beteiligen, ließen sich auch von widrigen Wetterbedingungen nicht abhalten, in den Ortsteilen öffentliche Flächen auf Vordermann zu bringen, die Beschilderung am Radweg auszubessern und am Naturerlebnispfad Pflegearbeiten durchzuführen. Mit drei Traktoren wurden die Wege rund um Dürrholz abgefahren und von Erwachsenen und Kindern der Müll eingesammelt, wie immer unterstützt vom Revierleiter Tobias Kämpf, der die „beliebten“ Ablagerungsplätze im Wald gut kennt – von Schnapsfläschchen bis zu Fast-Food-Verpackung, Teppichen, alten Brettern und Bauschutt! So war am Mittag der Container am Gemeinschaftshaus wieder voll von Unrat, den Mitmenschen in der Natur entsorgt und weggeworfen haben.
Trotzdem bleibt positiv festzustellen, dass die Hinterlassenschaften in den letzten Jahren deutlich weniger geworden sind. So waren 1986, als zum ersten Mal die Müllsammelaktion durchgeführt wurde, noch 7(!) Container notwendig, wie der ehemalige Ortsbürgermeister Wolfgang Runkel zu berichten wusste. Auch vor etwa 10 Jahren wurden noch regelmäßig 2 Container benötigt.
Beim abschließenden verdienten Essen im Eulennest am Gemeinschaftshaus konnten sich dann alle an der heißen Suppe wärmen und wieder stärken, so waren 70 Portionen Erbsensuppe bald verspeist. Alle waren zufrieden mit dem Geleisteten, hatte es doch in den Gruppen gemeinsam auch viel Spaß gemacht.
Der Dank der Gemeinde gilt allen für die tatkräftige Hilfe, insbesondere den vielen Kindern, die unermüdlich die Wege abgelaufen sind und sehr fleißig mitgeholfen haben!


Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin.

21.04.2017

Finden wir den Osterhasen auf dem Naturerlebnispfad?
Gespannt machten sich ca. 40 Kinder, teils aus dem Zwergenhaus, aber auch aus umliegenden Orten mit Eltern, Großeltern und Erzieherinnen auf den Weg in den Wald. Es musste nicht lange gesucht werden, da winkten bereits zwei große Osterhasen zwischen den Bäumen den staunenden Kindern zu. Die beiden Hasen waren sehr zutraulich, beschenkten die Kinder mit Ostereiern und wanderten gemeinsam mit ihnen weiter zur Waldschule. Hier hatten sie für alle Kinder kleine Osternester vorbereitet. Zurück im Eulennest bedankten sich die Kinder mit einem Osterlied und verabschiedeten sich von den Hasen, nicht ohne das Versprechen zu bekommen, sich im nächsten Jahr wieder zu treffen.
Zum Abschluss stärken sich alle an den österlich dekorierten Tischen mit Osterzopf, Eiern und dem ein oder anderen Schokohasen.

 

Anette Wagner Ortsbürgermeisterin im April 2017

Dürrholzer Termine - April 2017

 

13. April Finden wir den Osterhasen
Treffpunkt: Außerschulischer Lernort „Eulennest
Uhrzeit: 14.30 – 16.30 Uhr


22. April Gemeindeumwelttag
Treffpunkt: Gemeinschaftshaus, Uhrzeit: 9.00 Uhr


30. April Maifeier
Ort: Hütte „Wermer Treff


30. April Mai-Fete
Ort: Sportplatz Muscheid, Uhrzeit: 19.00 Uhr

 

Alle Termine
Jahres Termine 2017 nach Monaten.pdf
PDF-Dokument [93.9 KB]

"Naturerlebnispfad Dürrholz"

Führungen für Gruppen und Schulklassen werden
nach vorheriger Absprache durchgeführt:

Das Projekt wird fortlaufend betreut durch

die Arbeitsgruppe Naturschutz Dürrholz - >> Lehrpfad ansehen

Unsere Koch- u. Backbücher - zusammengetragene Rezepte der Dürrholzer Einwohner.

Zu erwerben sind die „Dürrholzer Bücher“ bei der Verbandsgemeinde in Puderbach, im Bürgerbüro und bei der Ortsgemeinde.

Dürrholzer Lieblings Backrezepte

Für ausführliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Archiv Homepage:

www.duerrholz.com/Backbuch

 

„Dürrholzer Partyrezepte“ vorgestellt
Nach gut einem Jahr Vorbereitungszeit war es endlich soweit: das neue Dürrholzer Kochbuch „Dürrholzer Partyrezepte“ wurde erstmals zum Verkauf angeboten. Begeistert präsentierten die Kochbuchfrauen das Werk am diesjährigen Weihnachtsmarkt. Ca. 100 Partyrezepte aus den drei Ortsteilen Daufenbach, Muscheid und Werlenbach sind in dem Buch zusammengetragen worden.

Dürrholzer Partyrezepte.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Letzte Aktualisierung: 28.04.2017

 

Neue Inhalte:

 

21.04.2017

Finden wir den Osterhasen - unter Berichte 2017

 

28.04.2017

Logistikcentrum von SENSOPLAST Packmitteltechnik - unter Berichte 2017

 

28.04.2017

Gemeindeumwelttag in Dürrholz - unter Berichte 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Dürrholz Impressum