Ortsgemeinde Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner
Flurstr. 12
56307 Dürrholz

Rufen Sie einfach an unter

02684 850750 02684 850750

 

Dürrholz Aktuell

Wir sind umgezogen - Sie finden hier Dürrholzer Berichte und Fotos ab dem 01.01.2017.

Für Informationen aus dem Jahr 2016 oder älter besuchen Sie bitte weiterhin die www.duerrholz.com

17.09.2020

Elfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (11. CoBeLVO) vom 11. September 2020

11. CoBeLVO.pdf
PDF-Dokument [477.6 KB]

Zentrale Änderungen der 11. Corona-Bekämpfungsverordnung im Überblick

17.09.2020

Kita „Schatzfinder“ in Dürrholz: Einweihung Corona-bedingt verschoben


Im  Mai 1995 sind die ersten Kinder in den seinerzeit neuen zweigruppigen „Kindergarten Zwergenhaus“ in Daufenbach, im Halbtagsbetrieb, eingezogen. Mit dem nun abgeschlossenen Um- und Anbau für drei Regel- und eine Krippengruppe (85 Kinder), mit neuer Küche u. Bistro und im Ganztagsbetrieb,  gibt es auch einen neuen Namen: „Kita Schatzfinder“.
Nach ca. 1 ½ Jahren Bauzeit konnten zum Januar 2020 alle Räume des Gebäudes bezogen werden. Für den 06. Juni 2020 war eine Einweihungs- und Geburtstagsfeier mit einem „Tag der offenen Tür“ für die Kinder und ihre Familien, Mitarbeiterinnen, allen am Bau Beteiligten und auch der Öffentlichkeit geplant, und alle freuten sich bereits sehr darauf.
Aber leider kam alles anders!
Nach dem Einzug im Januar konnten ab März zusätzliche Kinder in die neue Gruppe aufgenommen werden, aber ca. zwei Wochen später mussten alle Corona-bedingt zu Hause bleiben. Kurz vor den Sommerferien kamen nach und nach wieder Kinder in die Einrichtung, mit Einschränkungen und großen Herausforderungen und Anstrengungen für alle Beteiligten. Nach den Sommerferien läuft nun der Regelbetrieb, weiterhin unter den gebotenen Hygieneanforderungen.
Bei aller herbei gesehnter Normalität ist an ein großes Fest zur Einweihung im Moment leider nicht zu denken. Daher fand mit den Architektinnen Frau Berghaus und Frau Schmitz-Pauser vom Büro Berghaus & Michalowicz aus Neuwied eine abschließende, offizielle Besichtigung statt, gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach, Frau Grüber vom Kreisjugendamt, Bgm. Volker Mendel, Markus Sommer von der Bauverwaltung, der Kindergartenleiterin Dorothee Dutz und ihrer Stellvertreterin Sabine Kallscheid, Obgm. Anette Wagner und den Beigeordneten der Ortsgemeinde Uli Neitzert, Franz-Josef Ludwig u. Angelika Fromholz sowie dem Gemeindearbeiter Gerd Köhler.
Gemeinsam erinnerten alle an eine teils anstrengende Bauzeit (Um- und Anbau bei laufendem Kindergarten- und Gemeinschaftshausbetrieb), aber vor allem an ein sehr gutes, konstruktives und harmonisches Zusammenarbeiten aller (Planer, Verwaltung, Bauherren, Gemeinderat, Kitaleitung, beteiligte Firmen usw.). Das Ergebnis ist ein hervorragend gelungenes Gebäude mit hellen, einladenden Räumen und einem neugestalteten Außengelände.
Die kalkulierten Baukosten konnten eingehalten werden, zusätzlich wurden  auch im Altbestand notwendige und Schönheitsreparaturen durchgeführt, so dass die „alten“ und „neuen“ Bereiche innen wie außen nicht mehr zu unterscheiden sind. Zur Finanzierung erwartet die Gemeinde  300.000,- € an Landesmitteln und 200.000,- € Zuwendungen vom Kreis. Die Verbandsgemeinde trägt neben den Möbeln u.a. die Kosten des Außengeländes. So bleibt der Ortsgemeinde immer noch eine Summe von ca. 1 Mill. €, deren Zins und Tilgung über die Mieteinnahmen im Laufe der Jahre finanziert wird.
Allen gemeinsam blieb der Wunsch, dass sich Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen wohl fühlen, eine gute Zeit miteinander verleben können und gemeinsam viele Schätze des Lebens in der Einrichtung in Dürrholz entdecken können!

 

Dürrholz im September 2020

Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin.

 

17.09.2020

Mit Geschick  und viel Spaß die neue Fußballgolfanlage erprobt
Sportlich unterwegs waren die Ratskolleginnen und Ratskollegen mit ihren Ehepartner/innen beim Besuch der Fußballgolfanlage in Daufenbach. Die ein oder andere Bahn stellte schon gewisse Herausforderungen an die Spieler/innen, wobei nicht unbedingt fußballerisches Können erforderlich ist. Gut zwei Stunden waren die einzelnen Gruppen damit beschäftigt bei der Hasenjagd die Aufsteller um zu schießen, das „Runde ins Eckige“ zu befördern, den Ball durch unterschiedliche Tore oder Röhren zu befördern, im Vulkan zu versenken oder den „Gong“  und die „Glocke“ zu treffen.
Alle gemeinsam waren angetan und begeistert von der Anlage, die der FV Daufenbach mit relativ geringen finanziellen Mitteln, dafür mit viel Eigenleistung und Ideenreichtum erstellt hat und damit das Gelände des Sportplatzes einer guten, neuen sportlichen Nutzung zugeführt hat. Nicht nur für unsere Gemeinde stellt die Anlage eine weitere Bereicherung im Freizeitbereich für alle Altersgruppen dar, sondern auch für die gesamte Verbandsgemeinde und den Kreis. Ein großes Lob an alle die beim Erstellen und jetzt beim Betrieb ehrenamtlich mitarbeiten und mit viel Herzblut tätig sind!

 

Dürrholz im September 2020

Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin.

18.08.2020

Methusalemfichte „steht im Sterben“

 

Jetzt ereilt auch eine der dicksten, wenn nicht die mächtigste Fichte im Kreis Neuwied, der Tod.

Nach fast 3 Jahren anhaltender Dürre reichten auch diesem mächtigen Baum leider die Kräfte nicht mehr, um sich mit Harzfluss gegen den aggressiven Borkenkäferanflug zu wehren.

Der in einem Seifen stehende, bislang ausreichend wasserversorgte, etwa 150 Jahre alte Baum befindet sich im Gemeindewald Dürrholz in der Gemarkung Petersdell.

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und Förster Tobias Kämpf statteten der kapitalen Fichte einen Kondolenzbesuch ab.

Die Vermessung des Baumes mit Forstreferendar Paul Lewetzky ergab eine Höhe von 42,5 m und in 1,30 m Höhe einen Durchmesser von 1,20 m sowie ein Volumen von 22,20 fm.

Das entspricht gut 10 Kubikmeter Bauholz für den Dachstuhl von einem Einfamilienhaus.

Der derzeitige Preisverfall rechtfertigt keine Nutzung des ehrwürdigen Stammes, der vor 4 Jahren noch einen Marktwert von 2000 EUR dargestellt hätte.

Die Riesenfichte in ungefährdeter Lage soll auch nach dem Absterben noch viele Jahre ein Naturdenkmal darstellen und als Lebensraum für Vögel, Fledermäuse, Käfer und Nutzinsekten dienen..

 

Anette Wagner Ortsbürgermeisterin im August 2020

09.06.2020

Absage Veranstaltungen, Öffnung Gemeinschaftshaus
Aufgrund der Corona-Situation und der ungewissen Entwicklung in den nächsten Monaten sind alle geplanten gemeindlichen Veranstaltungen von Dürrholz für 2020 abgesagt. Die Veranstaltungen sollen auf das kommende Jahr verschoben werden.
Das Gemeinschaftshaus bleibt vorerst weiterhin geschlossen. Wir hoffen sehr, dass die Vorgaben für private Feiern in öffentlichen Bereichen bald dahingehend geändert werden können, dass eine Öffnung möglich und umsetzbar wird.

 

Naturerlebnispfad
Die für das laufende Jahr geplanten Veranstaltungen am Naturerlebnispfad werden aus gegebenem Anlass abgesagt. Auch offizielle Führungen für Gruppen können momentan leider nicht durchgeführt werden.
Erfreulich ist, dass in den letzten Wochen sehr viele Besucher privat, als Familie am Naturerlebnispfad unterwegs sind! Vielen Dank an dieser Stelle den AG-Mitgliedern und dem Gemeindearbeiter, die weiterhin alleine oder „auf Abstand“ Unterhaltungs- und Pflegearbeiten durchführen und den Pfad so attraktiv und erlebenswert halten! Es ist schön zu sehen, dass in dieser schwierigen Zeit unser Naturerlebnispfad als Naherholungsmöglichkeit eine so große Akzeptanz und Anerkennung genießt!

 

22.03.2020

Nachbarschaftshilfe in der aktuellen Situation:
Wer Hilfe benötigt kann sich an die Ratskolleginnen und Ratskollegen in ihrer Nachbarschaft, die Beigeordneten oder die Ortsbürgermeisterin wenden.

 

Zusätzlich stehen folgende Rufnummern bereit:
Muscheid
Ortsbeigeordneter Uli Neitzert, Tel. 6485
Saskia Kutsche,Tel. 0176 471 89 201
Werlenbach
Ortsbeigeordnete Angelika Fromholz, Tel. 958618
Sabine Adamszak, Tel. 8302
Daufenbach
Ortsbeigeordneter F.-J. Ludwig, Tel. 4416
Heike Scheld, Tel. 6232

 

Wer umgekehrt Hilfe anbieten möchte, melde sich bitte auch bei einer der angegebenen Rufnummern.

Wir können dann zwischen Hilfesuchenden und Helfern vermitteln.
Wir wünschen Ihnen allen viel Kraft und eine gute Gesundheit für die kommende Zeit!


Für die Beigeordneten und Ratskolleginnen u. Ratskollegen der Ortsgemeinde Dürrholz
Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin Dürrholz, den 22.03.2020

 

Dürrholzer Termine - 2020

 

Alle Vereinstermine 2020
Vereinstermine 2020.pdf
PDF-Dokument [209.2 KB]

"Naturerlebnispfad Dürrholz"

Führungen für Gruppen und Schulklassen werden
nach vorheriger Absprache durchgeführt:

Das Projekt wird fortlaufend betreut durch

die Arbeitsgruppe Naturschutz Dürrholz - >> Lehrpfad ansehen

Unsere Koch- u. Backbücher - zusammengetragene Rezepte der Dürrholzer Einwohner.

Zu erwerben sind die „Dürrholzer Bücher“ bei der Verbandsgemeinde in Puderbach, im Bürgerbüro und bei der Ortsgemeinde.

Dürrholzer Lieblings Backrezepte

Für ausführliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Archiv Homepage:

www.duerrholz.com/Backbuch

 

„Dürrholzer Partyrezepte“ vorgestellt
Nach gut einem Jahr Vorbereitungszeit war es endlich soweit: das neue Dürrholzer Kochbuch „Dürrholzer Partyrezepte“ wurde erstmals zum Verkauf angeboten. Begeistert präsentierten die Kochbuchfrauen das Werk am diesjährigen Weihnachtsmarkt. Ca. 100 Partyrezepte aus den drei Ortsteilen Daufenbach, Muscheid und Werlenbach sind in dem Buch zusammengetragen worden.

Dürrholzer Partyrezepte.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Letzte Aktualisierung: 27.09.2020

 

Neue Inhalte:

27.09.2020 - Historischer Rundwanderweg Muscheid Historische Wanderwege

17.09.2020 - Neue Corona Verordnung

17.09.2020 - Kita Schatzfinder

17.09.2020 - Fussballgolf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Dürrholz Impressum Datenschutz