Ortsgemeinde Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner
Flurstr. 12
56307 Dürrholz

Rufen Sie einfach an unter

02684 850750 02684 850750

 

Berichte und Bilder aus dem Jahr 2023

31.01.2023

Vereinstermine 2023 OG Dürrholz

Vereinstermine 2023.pdf
PDF-Dokument [201.0 KB]

30.01.2023

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner konnte nahezu 100 Personen, darunter u.a. auch VG-Bürgermeister Volker Mendel, den Ortsbürgermeister der Nachbargemeinde Linkenbach, Achim Hoffmann, die ehemaligen Bürgermeister Wolfgang Kunz (VG) und Wolfgang Runkel (OG), Vertreter der ortsansässigen Unternehmen, der Forstwirtschaft, der Vereine sowie eine Reihe von Neubürgerinnen und Neubürger begrüßen, die der Einladung der Ortsgemeinde Dürrholz zum diesjährigen Neujahrsempfang gefolgt waren und sich augenscheinlich sehr freuten, dass die Veranstaltung nach drei Jahren Pause wieder stattfinden konnte. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom Gemischten Chor „Heimattreue“ Muscheid, der später noch einmal auftrat. Dazwischen hielten Anette Wagner und Volker Mendel jeweils Rückschau auf wesentliche Entwicklungen der vergangenen Jahre sowohl im Bereich der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeinde als auch darüber hinaus und gaben dann einen kurzen Ausblick auf die in 2023 anstehenden Ereignisse. Hier wurden von Seiten der Ortsgemeinde besonders erwähnt die Fertigstellung des Mehrgenerationenplatzes in der Daufenbacher Ortsmitte mit neuem Spielplatz und neuer Bushaltestelle, die Herstellung einer Cage-Soccer-Anlage auf dem Sportplatz in Muscheid sowie die Vorbereitungen für ein kleineres neues Baugebiet in Werlenbach. In der Verbandsgemeinde ragen sicherlich die Fertigstellung von Hallenbad und 6-Gruppen-Kita in Puderbach heraus, dazu noch die Erstellung eines Starkregen- und Hochwasserschutz-Konzepts für die ganze Verbandsgemeinde sowie die Suche nach geeigneten Flächen für Freiflächenfotovoltaik. Sowohl die Ortsbürgermeisterin als auch der VG-Bürgermeister dankten insbesondere den ortsansässigen Vereinen und den zahlreichen Engagierten in unterschiedlichen Ehrenämtern, ohne die viel Positives im gesellschaftlichen Zusammenleben in den Kommunen auf der Strecke bleiben würde bzw. überhaupt nicht möglich wäre.


Den weiteren Schwerpunkt des Abends bildete schließlich ein Vortrag von Wolfgang Funk zum Thema „Installation einer PV-Anlage im Rahmen einer Interessensgemeinschaft aus mehreren Haushalten“. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich im vergangenen Sommer eine Arbeitsgruppe mit dem Schwerpunkt „Energie“ in all ihren Facetten in der Ortsgemeinde gegründet hat und die Kommune selbst auch auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien verstärkt sowohl unterstützend, als auch initiativ tätig werden möchte, gab es durch den Vortrag einige interessante Anstöße, die auch bei Gesprächen im Anschluss an den Vortrag individuell vertieft wurden. Nach einem herzlichen Dank an Wolfgang Funk für seine hoch-aktuellen und spannenden Ausführungen nutzten schließlich alle Anwesenden noch ausführlich die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen bei kühlen Getränken, Currywurst und Schnittchen.  

 

Anette Wagner, Ortsbürgermeisterin im Januar 2023

Neujahrsempfang 2023

Bilder von Fabian Berger

16.01.2023

Stimmungsvolle Dürrholzer Waldweihnacht auf dem Naturerlebnispfad


Trotz beißender Kälte und gleichzeitigem Fußball WM-Endspiel machten sich ca. 70 große und vor allem kleine erwartungsfrohe Wanderer am Sonntag, dem 18. Dezember auf, einen Teil des verschneiten Naturerlebnispfads gemeinsam in winterlicher Abenddämmerung zu begehen. Da die AG „Naturschutz“ der Ortsgemeinde Dürrholz in diesem Jahr krankheitsbedingt arg dezimiert war - selbst der Nikolaus war davon leider betroffen - wurde der Weg gegenüber den ursprünglichen Planungen etwas verkürzt.  Nach der Begrüßung durch Siegmar Neitzert und einem Eingangslied von Werner Wittwer auf der Mundharmonika ging es unter der Führung von Wolfgang Hartstang zu verschiedenen Stationen, an denen es Vieles zu entdecken, zu hören und zu sehen gab. Weihnachts- und Wintergedichte von Carmen Reusch, Marliese Hartstang und Inge Neitzert im Waldklassenzimmer, am Engelsplatz sowie am neu errichteten Lebensturm wechselten ab mit musikalischen Vorträgen des in großer Stärke vertretenen Posaunenchors Oberdreis. Die wunderbaren Weihnachtslieder des Chores aus der Schutzhütte am Waldrand über die schneebedeckten Felder hinweg erzeugten Gänsehautstimmung bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern (und daran war in diesem Falle nicht die Kälte schuld). Für die Kinder hatte Stefan Kraus mit weiteren Helfern schließlich einen Bollerwagen bereit gestellt, beladen mit Maiskolben, Möhren, Äpfeln, Nüssen und anderen Leckereien, mit denen drei Weihnachtsbäume für die Tiere des Waldes geschmückt wurden. Ihren Abschluss fand die Wanderung dann wieder im „Eulennest“, dem außerschulischen Lernort am Beginn des Pfades. Mit weiteren Weihnachtsliedern begleitet von der Mundharmonika sowie einem Gedicht vorgetragen von Heidi Neitzert klang die Veranstaltung allmählich aus, während Gerd Köhler, Cerstin Schneider, Elke Höwer und Ewald Kallscheid die Anwesenden noch mit Stockbrot, Würstchen, Kinderpunsch, Glühwein und kalten Getränken versorgten. Und dass auch der Nikolaus trotz seiner Erkrankung für alle Kinder noch etwas Süßes vorbei gebracht hatte, rundete den stimmungsvollen Abend in gelungener Weise ab.

 

Ulrich Neitzert im Januar 2023

Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Dürrholz Impressum Datenschutz